Mayfair Games hört auf und Asmodee übernimmt

Wie Mayfair Games auf Facebook bekanntgegeben hat, zieht man sich nach 36 Jahren aus dem Spielegeschäft zurück und hat alles an Asmodee verkauft. Dies beinhaltet auch den deutschen Verlag Lookout Games, mit Sitz in Schwabenheim an der Selz. Wie bereits zuvor mit dem Heidelberger Spieleverlag als HeidelBÄR Games geschehen, soll auch Lookout Games als eigenständiges Studio innerhalb der Asmodee Group weitergeführt werden. Damit gehören der Asmodee Group nun Spiele wie Agricola, Die Kolonisten, Isle of Skye (Kennerspiel 2016) und Patchwork.

Mayfair Games Inc, ein seit langer Zeit bestehender Spieleverlag mit Sitz in Skokie (Illinois), hat sich entschieden, sich aus dem Spielegeschäft zurückzuziehen und übergibt alle seine aktuellen Marken als Teil der Vereinbarung an Asmodee. „Mayfair Games hat in seiner 36-jährigen Geschichte großartige Spiele veröffentlicht“, sagt Larry Roznai, Präsident von Mayfair Games. „Mit Asmodee haben wir einen Partner gefunden, der eine Plattform bietet, um unsere besten Spiele fortzuführen.“

 

„Es ist eine aufregende Aufgabe, Lookout als Studio zu führen, und ich bin dankbar, dass ich dafür ausgewählt wurde. Es ist schön, wieder da zu sein“, sagt Hanno Girke von der Lookout GmbH. „Ich bin außerdem stolz anzukündigen, dass Lookout seine Reihen mit zwei neuen Mitarbeitern stärkt: mit Ralph Bienert, der Games‘ Up leitete, und mit Andrea Kattnig von Atelier 198.“

 

„Wir sind begeistert, die Lookout GmbH in der Asmodee Group begrüßen zu dürfen“, sagt Stephane Carville, CEO von Asmodee. „Mit einer großen Geschichte von Eurogames in ihrem Portfolio wird ihre spektakuläre Reihe von Eurogames-Klassikern sicher kommende Spielergenerationen verzaubern.“

 

 

Anbei die vollständige Pressemitteilung von Asmodee:

 

LOOKOUT GMBH, HERAUSGEBER DES KULTSPIELS AGRICOLA WIRD TEIL DER ASMODEE GROUP

 

Die Asmodee Group, ein weltweit führender Verlag und Vertrieb von Spielen, ist stolz, heute den Kauf des deutschen Brett- und Kartenspielverlags Lookout GmbH bekannt zu geben.

 

Die Lookout GmbH wurde im Jahr 2000 von Hanno Girke gegründet. Sie ist für erfolgreiche Spiele bekannt, wie den Kultklassiker Agricola (2007) des bekannten Autors Uwe Rosenberg und Caverna (2013), einer neuen Interpretation des Erfolgspiels, welches von Kritikern gefeiert wurde.

 

Ein weiterer großer Erfolg der Lookout GmbH ist Isle of Sky (2015). Das Plättchenlegespiel hat in den Jahren 2015 und 2016 mehrere Preise erhalten, darunter den weltweit bedeutenden deutschen Preis Kennerspiel des Jahres 2016.

 

Lookout GmbH wird als eigenständiges Studio innerhalb von Asmodee Spiele entwickeln. Der Vertrieb der deutschen Produkte wird weiter über die ASS Altenburger GmbH abgewickelt. In Nordamerika wird der Vertrieb von Asmodee North America übernommen, basierend auf der großartigen Plattform, die Mayfair Games Inc, zu denen die Lookout GmbH gehörte, mit aufgebaut hat. Der Vertrieb der englischsprachigen Spiele in Europa wird durch die europäischen Asmodee Units übernommen, während die übrigen Gebiete unter die Verantwortung der Asmodee Group in Paris fallen.

 

Mayfair Games Inc, ein seit langer Zeit bestehender Spieleverlag mit Sitz in Skokie (Illinois), hat sich entschieden, sich aus dem Spielegeschäft zurückzuziehen und übergibt alle seine aktuellen Marken als Teil der Vereinbarung an Asmodee. „Mayfair Games hat in seiner 36-jährigen Geschichte großartige Spiele veröffentlicht“, sagt Larry Roznai, Präsident von Mayfair Games. „Mit Asmodee haben wir einen Partner gefunden, der eine Plattform bietet, um unsere besten Spiele fortzuführen.“

 

„Es ist eine aufregende Aufgabe, Lookout als Studio zu führen, und ich bin dankbar, dass ich dafür ausgewählt wurde. Es ist schön, wieder da zu sein“, sagt Hanno Girke von der Lookout GmbH. „Ich bin außerdem stolz anzukündigen, dass Lookout seine Reihen mit zwei neuen Mitarbeitern stärkt: mit Ralph Bienert, der Games‘ Up leitete, und mit Andrea Kattnig von Atelier 198.“

 

„Wir sind begeistert, die Lookout GmbH in der Asmodee Group begrüßen zu dürfen“, sagt Stephane Carville, CEO von Asmodee. „Mit einer großen Geschichte von Eurogames in ihrem Portfolio wird ihre spektakuläre Reihe von Eurogames-Klassikern sicher kommende Spielergenerationen verzaubern.“

 

Über Asmodee

 

Die Asmodee Group ist ein international führender Verlag und Vertrieb mit Unternehmungen in Europa, den USA und China. In Deutschland ist Asmodee seit 2008 tätig, der Sitz des Verlags ist in Essen. Zu Asmodees bekanntesten Titeln, sowohl als Verlag wie auch als Vertrieb für Verlagspartner, zählen bekannte und preisgekrönte Spiele wie Zug um Zug, Star Wars X-Wing, 7 Wonders, Dixit, Dobble, Jungle Speed, Die Werwölfe von Düsterwald, Colt Express, Pandemic Legacy, T.I.M.E Stories und viele mehr. In einigen europäischen Ländern vertreibt Asmodee Sammelkartenspiele wie Pokémon, Magic oder Yu-Gi-Oh!.Der Hauptsitz der Group ist 18 rue Jacqueline Auriol, 78041 Guyancourt France. Weitere Informationen befinden sich unter corporate.asmodee.com

 

Über Lookout Games

 

Die Lookout GmbH mit Sitz in Schwabenheim a. d. Selz wurde im Jahr 2000 von Hanno Girke gegründet. Sie ist ein deutscher Verlag von Brett- und Kartenspielen und hat auch das Kennerspiels des Jahres 2016 Isle of Sky veröffentlicht. Die Lookout GmbH ist auch der Verlag von Spielen wie Agricola, welches unter anderem den Sonderpreis Komplexes Spiel 2008 erhalten sowie den ersten Platz im Deutschen Spiele Preis 2008 erlangt hat.

 

Weitere Informationen befinden sich unter lookout-spiele.de

 

Quellen: Mayfair Games & Asmodee

Peer

Peer

Blogger, Lektor & Übersetzer. Leidenschaftlicher Spieler von Gesellschaftsspielen. Gründer von erklaerpeer.de.
Peer

Über Peer

Blogger, Lektor & Übersetzer. Leidenschaftlicher Spieler von Gesellschaftsspielen. Gründer von erklaerpeer.de.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.