Rückblick: SPIEL 2016 Teil 1

174000 Besucher, 1021 Aussteller aus 50 Nationen, über 1200 Neuheiten und eine Ausweitung auf sieben Hallen. Die SPIEL ist auch dieses Jahr weiter gewachsen und es ist noch lange kein Ende in Sicht. Auch ich bin natürlich wieder nach Essen gereist, denn die SPIEL ist eines der Highlights der analogen Spielewelt. Ein Event dem ich jedes Jahr aufs neue entgegen fiebere, hinterher aber froh bin, dass die Messe dann doch zu Ende gegangen ist.

Handyfoto zu Legendfall

Handyfoto zu Legendfall

Dienstag

Dieses Jahr war ich zusammen mit einem Freund aus der Schweiz in Essen unterwegs, während Pierre uns am Donnerstag einen Besuch abgestattet hat. Da die Messe für die Presse immer schon am Mittwoch beginnt, sind wir bereits am Dienstag angereist, um eine enspanntere Anfahrt zu haben. Nach dem Einchecken im Hotel, ging es für uns natürlich gleich zum Messegelände, um während des Aufbaus ein wenig durch die Hallen zu schlendern. Anschließend ging es in einen nahe gelegenen Pub, damit wir uns stärken und die Wartezeit bis zur Ankunft von Felix Mertikat verkürzen konnten. Ein Besuch in diesem Pub gehört für mich jedes Jahr dazu. Nach einem kurzen Abstecher zurück in unser Hotel, machten wir uns schließlich auf den Weg zu Felix, um dort endlich die fertige Ausgabe von „Alle Mann an Deck“ entgegenzunehmen und den Prototyp seines noch nicht veröffentlichtes Spiel „Legendfall“ zu spielen. Legendfall ist aus dem allerersten Kampfmechanismus von „Tsukuyumi – Full Moon Down“ entstanden und wird mich noch das ein oder andere Mal beschäftigen. Dazu aber mehr wenn es soweit ist. Weiterlesen

Spiel 2016 – Hallenpläne, Ausstellerliste und Neuheiten

Nächste Woche ist es endlich soweit, die Spiel 2016 öffnet ihre Pforten. Auch wenn die meisten sicher schon ihre Einkaufslisten zusammengestellt haben, möchten wir euch an dieser Stelle auch wieder auf die offiziellen Listen des Merz Verlags hinweisen. Hier geht es zu den Hallenplänen, hier findet ihr die offizielle Ausstellerliste und hier findet ihr alle Neuheiten.

Neuheitenliste für die SPIEL veröffentlicht – wöchentliche Aktualisierung

© Merz Verlag

© Merz Verlag

Wie doch die Zeit vergeht. In etwas mehr als drei Monaten ist es schon wieder soweit, die SPIEL ’16 steht an. Man könnte nun also langsam damit beginnen seine Einkaufsliste zu schreiben (sofern sie nicht bereits fertig ist). Dies hat sich wohl auch der Merz Verlag gedacht und die offizielle Neuheitenliste als PDF veröffentlicht. Noch ist sie nur fünf Seiten lang, aber wird vom Verlag wöchentlich aktualisiert. Standnummern sind noch nicht erhalten, werden jedoch ab September verfügbar sein.

Hier geht es zur Neuheitenliste.

 

Quelle: Merz Verlag

Neues von der SPIEL 2016 [Update]

Update 29.06.2016:

Den Versand- und Verpackungsservice, der dieses Jahr zum ersten Mal auf der SPIEL angeboten wird, wird seinen Stand in Halle 7 haben und in Kooperation mit der Firma Mailboxes Etc. realisiert. Die Standnummer lautet 7-G101. Auch wurden nun die Preise bekanntgegeben, die ihr in der nachfolgenden Grafik findet. Auf Wunsch könnt ihr eure Spiele auch direkt am Stand fachgerecht verpacken lassen.

© Merz Verlag

Weiterlesen

Die SPIEL ’16 wird größer

© Merz Verlag

© Merz Verlag

Wie der Merz Verlag auf Facebook bekanntgegeben hat, wird die SPIEL dieses Jahr wieder ein Stück größer werden und das um 2 bzw. 3 Hallen. Für die Besucher werden zusätzlich die Hallen 4 und 6 geöffnet und die Neuheitenschau wird in Halle 1a umziehen.

Auch wenn es in einigen Hallen nicht ganz so voll ist wie in anderen, führt dies hoffentlich dazu, dass sich das Publikum gleichmäßiger verteilt und die Messe weniger erdrückend wird. Mit Halle 1a gibt es dann hoffentlich auch ausreichend Platz für alle Neuheiten, denn schon letztes Jahr haben die Verlage ihre Spiele auf den Fenstersimsen präsentiert, da woanders kein Platz mehr war.

Jetzt ist es final. Die ‪#‎SPIEL16‬ wird in diesem Jahr gleich 2 Hallen mehr als 2015 belegen. Halle 4 und Halle 6 werden hinzukommen. WAHNSINN.
Auch die Neuheitenschau muss in eine eigene Halle umziehen. Dieses Jahr in Halle 1A. Strenggenommen die dritte Halle, die neu hinzukommt.
Belegt sind dann die Hallen 1, 2, 3, 4, 6, 7, die „Galeria“ und die Halle 1A.

 

Quelle: Merz Verlag

Weitere Berichte und Bilder von den Namenlosen Tagen

© H. Snoek

© H. Snoek

Die Veranstalter der Namenlosen Tage haben ihr Resümee der Veranstaltung veröffentlicht (hier klicken). Zudem findet ihr auf dieser Seite – unter Presseberichte – auch einige Zeitungsartikel, die sich mit den Namenlosen Tagen beschäftigen, u.a. von Marvin Köhnken.

Des Weiteren findet ihr nun auch Bilder der Veranstaltung bei uns unter Galerie. Gemacht hat sie auch dieses Mal wieder der Bremer Fotograf Hendrik Snoek.

Die nächsten Namenlosen Tage finden am letzten Septemberwochende statt.

Berichte von den Namenlosen Tagen

© H. Snoek

© H. Snoek

Während wir noch Hendriks Fotos sichten, solltet ihr euch diese Berichte über die 20. Namenlosen Tage nicht entgehen lassen. Neben den Jungs von NonPlayableCharacters, die bereits das dritte Mal teilgenommen haben, war dieses Mal auch das Team von Orkenspalter TV vor Ort und hat fleissig gefilmt. Viel Spaß beim Anschauen.

 

Quellen: NonPlayableCharacters & Orkenspalter TV